Technische Hilfeleistung [TH3]

L 323 LĂĽtzinghausen

06.12.2023 | 11:04 Uhr
Meldebild: Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

Einheiten/Kräfte

Am heutigen Nikolaustag, den 06.12. wurden um kurz nach 11Uhr der Rettungsdienst, die Polizei und die Feuerwehr Gummersbach  zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L323 in Höhe der Ortslage Lützinghausen alarmiert.

Die Feuerwehr Gummersbach rückte mit den Hauptamtlichen Kräften, dem Führungsdienst und der Einheit Hülsbach aus. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein LKW und ein Kleintransporter kollidiert waren. Der mit Schotter beladene LKW war hierbei auf die Seite gekippt. Dessen Fahrer konnte sich trotz seiner schweren Verletzungen selbst befreien und wurde durch Ersthelfer versorgt. Der lebensbedrohlich verletzte Fahrer des Kleintransporters saß noch in seinem Fahrzeug und musste sofort durch die Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.
Nach Abschluss der Befreiungsmaßnahme wurde der Fahrer dem Rettungsdienst übergeben. Beide Patienten wurden Notärztlich versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.